Programm: EUREKA

Logo
Programm
EUREKA
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"EUREKA"

EUREKA ist ein europäisch-internationales Netzwerk für anwendungsnahe Forschung und Entwicklung (F&E) in Europa und bietet Unternehmen und Forschungseinrichtungen einen Rahmen für grenzüberschreitende Kooperationsprojekte. Ziel von EUREKA ist, durch verstärkte Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungsinstituten auf dem Gebiet der Hochtechnologien die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Industrien und Volkswirtschaften Europas auf dem Weltmarkt zu steigern und damit die Grundlage für dauerhaften Wohlstand und Beschäftigung zu festigen.

Themen Energie, Forschung, Innovation, Technologien, Telekommunikation, Wettbewerbsfähigkeit
Macro-Region
Danube Region, Adriatic and Ionian Region, Alpine Region, Baltic Sea Region
Herkunftsgebiet Antragsteller zu Programm
EUREKA
Norwegen
Island
Albanien
Bosnien und Herzegowina
Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien
Montenegro
Serbien
EU Mitgliedstaaten
Türkei
Schweiz
Ukraine
Sonstiges

Antragsteller Details 4 weitere Länder nehemen am Programm teil und sind mit diesem verbunden: Kanada, Chile, Südafrika und Südkorea. Albanien und Bosnien und Herzegowina fungieren als Nationale Informationspunkte.

Subprogrammes of EUREKA

Eurostars

Eurostars ist ein transnationales, gemeinsames Förderungsprogramm mehrerer EUREKA-Mitgliedsländer und der Europäischen Union, das Förderung im Bereich Produkt - und Prozessentwicklung sowie Zugang zu und Vermarktung auf trans- und internationalen Märkten, speziell für marktnahe Forschung & Entwicklung (F&E) treibende Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) mit hohem Wachstumspotenzial. Wie EUREKA ist Eurostars offen für alle Themenbereiche, diese müssen eine zivilen Nutzen bzw. Zweck haben.

Eureka Clusters- Penta

Folgende Beschreibung ist nur auf Englisch verfügbar:

PENTA is a new EUREKA Cluster whose purpose is to catalyse research, development and innovation in areas of micro and nanoelectronics enabled systems and applications where there is shared high national and industrial interest. Micro and nanoelectronics has been identified as a Key Enabling Technology for Europe and a cornerstone of key economic and societal developments. At the start of the PENTA programme, the focus of the projects will be on applications in automotive, healthcare and production technologies.

Projects in areas not in the specified core focus areas may be considered, if pre-approved by the relevant Public Authorities that will be supporting such a project.

Loading Animation