Programm: Erasmus+

Logo
Programm
Erasmus+
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Erasmus+"

Im Zentrum des neuen EU-Programms steht die Förderung der Mobilität zu Lernzwecken und der transnationalen Zusammenarbeit. Wichtig ist der Austausch bewährter Praxis im Bildungs- und Jugendbereich. Im Sport wird sich das Programm vor allem auf Kooperationsprojekte und den Breitensport konzentrieren.

Themen Bildung, Europäische Bürgerschaft, Kinder und Jugend, Mobilität, Sport
Macro-Region
Danube Region, Adriatic and Ionian Region, Alpine Region, Baltic Sea Region
Herkunftsgebiet Antragsteller zu Programm
Erasmus+
EU Mitgliedstaaten
Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien
Türkei
Norwegen
Liechtenstein
Island

Subprogrammes of Erasmus+

Jugend und allgemeine und berufliche Bildung

Erasmus+ soll Schlüsselkompetenzen, Qualifikationen und Beschäftigungsfähigkeit junger Menschen verbessern, ihnen helfen, sich sozial einzugliedern, ihr Wohlergehen fördern und Verbesserungen in der Jugendarbeit und Jugendpolitik auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene herbeiführen.

Subprogrammes of Jugend und allgemeine und berufliche Bildung
  1. Leitaktion 2 - Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und zum Austausch von bewährten Verfahren
    Gefördert wird die Bildung von Partnerschaften zwischen Organisationen aus verschiedenen Teilnehmerländern. Dabei sollen innovative Ansätze in der allgemeinen und beruflichen Bildung sowie in der Jugendarbeit ausgetauscht, entwickelt und vermittelt werden.
    Open Calls
  2. Leitaktion 3 – Unterstützung politischer Reformen

    Das Programm Erasmus+ finanziert strategische Maßnahmen zur Unterstützung politischer Reformen in der gesamten EU. Dabei kann es beispielsweise auch einfach nur um Treffen zwischen jungen Menschen und Entscheidungsträgern gehen.

  3. Leitaktion 1 – Lernmobilität von Einzelpersonen

    Unter dieser Leitaktion wird die Mobilität von Jugendlichen, für Studierende und Hochschulpersonal, Personal im Bereich der beruflichen Bildung, Schulpersonal und Personal im Bereich Erwachsenenbildung sowie von Fachkräften der Jugendarbeit gefördert. Das heißt die Begegnung junger Menschen aus verschiedenen Ländern, Jugendbegegnungen, der Europäische Freiwilligendienst (sowie der Austausch und Trainings von Fachkräften der Jugendarbeit).

    Open Calls

Jean-Monnet-Aktivitäten

Die Jean-Monnet-Aktivitäten unterstützen:

  • Lehrmodule, Lehrstühle und Spitzenforschungszentren im Hochschulbereich,
  • Politische Debatte mit Vertretern des Hochschulsektors,
  • Förderung für Einrichtungen und Vereine,
  • Studien und Konferenzen.

Sport

Im Sportbereich unterstützt Erasmus + Aktionen, die auf die Entwicklung, Verbreitung, und Umsetzung von innovativen Ideen und Praktiken auf europäischer, nationaler, regionaler und lokaler Ebene abzielen. Es wird auch erwartet, dass Sport Aktionen zur Entwicklung der europäischen Dimension des Sports beitragen, wodurch die Zusammenarbeit und Harmonisierung zwischen Sportorganisationen verstärkt wird.

Loading Animation