Glossar

Antragstellende Organisation

Die Organisation, welche ein Projekt für eine Förderung einreicht. Es können auch mehrere Organisationen sein.

Fördergebiet

Begrenzter räumlicher Bereich, in dem ein Förderprogramm wirksam ist

Darlehen

Bestimmtes Kapital (meist in Form von Geld), das jemandem für eine bestimmte Zeit zur Nutzung überlassen wird

Zuschuss

Betrag, der jemandem zur Verfügung gestellt wird, um ihm bei der Finanzierung einer Sache zu helfen; finanzielle Hilfe

Bürgschaft

Vertrag, durch den sich ein Bürge (Europäische Institution) verpflichtet, für die Verbindlichkeiten eines Dritten gegenüber dessen Gläubiger einzustehen

Call

Die thematisch auf die EU-Ziele zugeschnittene, zeitlich begrenzte Ausschreibung für die Einreichung von Förderanträgen

Beschäftigung

Mit Bezug auf den Arbeitsmarkt

Bildung

Inkludiert Vorschule, Volksschule, Mittelschule, höhere Bildung, Lehre, usw.

Binnenmarkt

Handel zwischen den EU-Staaten

Entwicklungszusammenarbeit

In internationalen Beziehungen mit Drittstaaten geleistete Hilfe

Europäische Bürgerschaft
Förderung einer gemeinsamen europäischen Identität
Fischerei

(in Abgrenzung zu Land- und Forstwirtschaft)

Gleichberechtigung

Mit Bezug auf die Rechte von Minderheiten, Chancengleichheit von Frauen und Männern, soziale Inklusion, etc.

Infrastruktur

Physische Infrastruktur, Straßen, Gebäude, Stromnetz, etc. (in Abgrenzung zu Verkehr und Transport)

Innovation

Förderung neuer Methoden, Ideen, Produkte, etc.

Kapazitätenaufbau

Innerhalb von Organisationen und Institutionen (in Abgrenzung zu individuellen Kapazitäten/Bildung)

Katastrophenschutz

Maßnahmen, die dem Schutz von Leben, Gesundheit oder Umwelt im Falle einer Katastrophe dienen, Katastrophenvorsorge, etc. (in Abgrenzung zu Risikomanagement)

Kinder und Jugend

Zielgruppe Kinder und Jugend (in Abgrenzung zu Bildung)

Klima

Bezug auf Klimawandel, Klimaschutzmaßnahmen, urbane Hitzeinseln, etc.

KMU

Kleine und mittlere Unternehmen

Land- und Forstwirtschaft

(in Abgrenzung zur Fischerei)

Ländliche Entwicklung

Inkludiert Entwicklungschancen für Menschen in ländlichen Gebieten (in Abgrenzung zu Stadtentwicklung)

Medien

Kommunikationsmittel wie Radio, Fernsehen, Zeitung, etc. (in Abgrenzung zu Telekommunikation)

Mobilität

Soziale Mobilität in den Bereichen Beruf, soziale Klassen, etc., sowie Mobilität physische Mobilität des Individuums (in Abgrenzung zu Transport und Verkehr)

Nachhaltigkeit

Im Bereich Umweltwissenschaft: Unterstützen von langfristigem ökologischen Gleichgewicht durch Vermeiden von Umweltschäden und Reduktion des Ressourcenverbrauchs (in Abgrenzung zu Ressourcen, Umwelt, sowie Naturschutz und Biodiversität)

Naturschutz und Biodiversität

Schutz, Management oder Wiederherstellung natürlicher Ressourcen wie Wildtierbestand, Wald, Boden, Wasser, etc. (in Abgrenzung zu Ressourcen, Nachhaltigkeit und Umwelt)

Soziale Angelegenheiten

Mit Bezug auf das Sozialwesen

Stadtentwicklung

Stadtplanung und Organisation, Architektur und Design (in Abgrenzung zu ländlicher Entwicklung)

Technologien

Techniken und Methoden zur Produktion von Waren oder Dienstleistungen (in Abgrenzung zu Telekommunikation)

Telekommunikation

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), wie Telephon, Radio, Fernsehen, Computernetzwerke, etc. (in Abgrenzung zu Medien und Technologien)

Transport

Warenverkehr sowie die dafür benötigten Fahrzeuge und Infrastruktur (in Abgrenzung zu Verkehr und Mobilität)

Umwelt

Ökologie: Luft, Wasser, Mineralien, Organismen, sowie alle anderen externen Faktoren, die ein Individuum umgeben und beeinflussen (in Abgrenzung zu Ressourcen, Naturschutz und Biodiversität, sowie Nachhaltigkeit)

Verkehr

Personenverkehr: Fahrzeuge, Fußgänger, etc. (in Abgrenzung zu Transport und Infrastruktur)

Verwaltung

Öffentliche Verwaltung, Administration, z.B. die Arbeit von staatlichen Behörden

Wettbewerbsfähigkeit

Fähigkeit eines Unternehmens erfolgreich um KundInnen oder Marktanteile zu konkurrieren

Regionalentwicklung

Kohäsionspolitik: Politische Zielsetzung, die den Ausgleich regionaler Disparitäten zum Ziel hat

Risikomanagement

Menschliche Risiken, z.B. Terroismus (in Abgrenzung zu natürlichen Risiken/Katastrophenschutz

Aus- und Weiterbildungseinrichtungen

Z.B. Schulen, Institutionen der Erwachsenenbildung, Ausbildungszentren (in Abgrenzung zu Universität/(Fach)Hochschulen)

Interessensvertretung/Berufsverband/Gewerkschaft

Inkludiert Hilfsorganisationen (in Abgrenzung zu Vereinen)

Internationale Organisation

Im völkerrechtlichen Sinne

KMUs (10 bis 249 Beschäftigte)

Kleine und mittlere Unternehmen (in Abgrenzung zu Unternehmen)

Kleinstunternehmen

Inkludiert selbständig Erwerbstätige

Microenterprises (fewer than 10 employees)

Non Governmental Organization, Non Profit Organization

NGO/NPO

Non Governmental Organization, Non Profit Organization

Start Up

Neu gegründetes Unternehmen mit einer innovativen Geschäftsidee

Unternehmen (mehr als 249 Beschäftigte)

(in Abgrenzung zu KMUs und Kleinstunternehmen)

Verein

Freizeit Vereine und Verbände (in Abgrenzung zu Interessensvertretung  / Berufsverband / Gewerkschaft)

Öffentliche Einrichtung

Z.B. öffentliche Verkehrsmittel, Sportanlagen, Krankenhäuser, Friedhöfe, etc

Sonstiges

Z.B. Kirchen oder religiöse Gruppen