ABGELAUFEN

Call: Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung und Jugend

Programm
Beschreibung zu Programm
"Leitaktion 3 – Unterstützung politischer Reformen"

Das Programm Erasmus+ finanziert strategische Maßnahmen zur Unterstützung politischer Reformen in der gesamten EU. Dabei kann es beispielsweise auch einfach nur um Treffen zwischen jungen Menschen und Entscheidungsträgern gehen.

Call
Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung und Jugend
Beschreibung zu Call
"Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung und Jugend"
Es werden strukturelle Fördermittel in Form von Partnerschaftsrahmenverträgen oder jährlichen Betriebskostenzuschüssen in folgenden zwei Bereichen vergeben:
1. Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft im Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung,
2. Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft im Bereich Jugend.
Themen Bildung, Europäische Bürgerschaft, Kinder und Jugend
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien
Island
Liechtenstein
Norwegen
Türkei
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien
Island
Liechtenstein
Norwegen
Schweiz
Türkei
Förderfähige Antragsteller NGO / NPO
Antragsteller Details Zwei Kategorien von nicht gewinnorientierten Nichtregierungsorganisationen können sich beteiligen:
  • Kategorie 1: Europäische Nichtregierungsorganisationen, die auf dem Gebiet der allgemeinen und beruflichen Bildung oder im Jugendbereich in mindestens zwölf förderfähigen Ländern tätig sind;
  • Kategorie 2: EU-weite Netzwerke, die auf dem Gebiet der allgemeinen und beruflichen Bildung oder im Jugendbereich tätig sind (mindestens 20 Mitgliedsorganisationen).
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation