ABGELAUFEN

Call: Verbesserung der Inklusion sowie der politischen und gesellschaftlichen Teilhabe mobiler EU-StaatsbürgerInnen, besonders von unterrepräsentierten Gruppen

Logo
Programm
Akronym REC
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft"

Das allgemeine Ziel des Programms ist es, die EU als einen Raum weiterzuentwickeln, wo Gleichberechtigung und die Rechte der Menschen so gefördert, geschützt und effektiv umgesetzt werden, wie es unter anderem in der Charta der Grundrechte der EU und in der internationalen Menschenrechtskonvention festgelegt wurde.

Call
Verbesserung der Inklusion sowie der politischen und gesellschaftlichen Teilhabe mobiler EU-StaatsbürgerInnen, besonders von unterrepräsentierten Gruppen
Beschreibung zu Call
"Verbesserung der Inklusion sowie der politischen und gesellschaftlichen Teilhabe mobiler EU-StaatsbürgerInnen, besonders von unterrepräsentierten Gruppen "
Ziel ist es Mitgliedstaaten dabei zu unterstützen, Herausforderungen der Mobilität innerhalb der EU besser gerecht zu werden, und die tatsächliche Wirksamkeit der Freizügigkeitsrechte von EU-BürgerInnen und ihrer Familienangehörigen zu fördern, im Speziellen von unterrepräsentierten Gruppen wie Frauen und jungen Menschen. Projektaktivitäten sollen auf die erfolgreiche Inklusion und Teilhabe mobiler EU-BürgerInnen und ihrer Familienmitglieder am politischen und gesellschaftlichen Leben im Aufnahmeland sowie am demokratischen Leben der EU ausgerichtet sein. Besonderer Fokus liegt dabei auf den Europawahlen 2019, und den vom europäischen Parlament geföderten Projekten zu e-voting und e-democracy.
Themen Europäische Bürgerschaft, Mobilität, Verwaltung
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Island
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Island
Förderfähige Antragsteller Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft, Internationale Organisation, NGO / NPO, Verein, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Staatsregierung, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Start-Up Unternehmen, Forschungseinrichtung, Öffentliche Einrichtung, Interessensvertretung / Berufsverband / Gewerkschaft, Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), Universität/(Fach)Hochschule
Antragsteller Details Der Antragsteller und seine Partner müssen öffentliche Einrichtungen oder private Organisationen sein oder internationale Organisationen. Organisationen, welche profitorientiert arbeiten, können nur in Partnerschaft mit öffentlichen Einrichtungen oder privaten Non-profit Organisationen einreichen.
Projektpartner Details Der Antrag muss durch ein transnationales Konsortium gestellt werden, an dem Organisationen aus mindestens zwei Mitgliedstaaten beteiligt sind.
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation