ABGELAUFEN

Call: Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Pflichtschulabschluss

Logo
Programm
Akronym ESF
Art des Fonds ESIF-Strukturfond
Beschreibung zu Programm
"Beschäftigung Österreich"

Das Operationelle Programm Beschäftigung Österreich 2014-2020 (ESF OP) richtet sich an der Europa 2020-Strategie und dem Nationalen Reformprogramm aus. Die für den ESF wesentlichen EU-2020 Ziele sind die Steigerung der Erwerbsbeteiligung, die Verringerung der Schulabbrüche und die Bekämpfung der Armut. 

Titel Projekte zur Professionalisierung und Qualifizierung von ErwachsenenbilderInnen
Beschreibung zu Call
"Projekte zur Professionalisierung und Qualifizierung von ErwachsenenbilderInnen"

Das Bundesministerium für Bildung und Frauen finanziert im Rahmen des ESF-Programms Beschäftigung 2014-2020 Projekte zur Professionalisierung und Qualifizierung von ErwachsenenbildnerInnen. Der 3. Aufruf zur Einreichung von Projekten ist dreigeteilt

- die einzelnen Teile widmen sich folgender Personengruppen bzw. Angeboten und Einrichtungen:

•MitarbeiterInnen und TrainerInnen der Basisbildung
•Neues Modell des Pflichtschulabschlusses in der Erwachsenenbildung
•Weiterbildungsakademie (wba)

Herkunftsgebiet Antragsteller Österreich
Call
Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Pflichtschulabschluss
Beschreibung zu Call
"Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Pflichtschulabschluss"

Im Bereich “Qualifizierungsmaßnahmen zur Umsetzung des neuen Modells des Pflichtschulabschlusses in der Erwachsenenbildung” können Entwicklungsprojekte eingereicht werden, die darauf zielen, die Umsetzung des neuen kompetenzorientierten Modells des Pflichtschulabschlusses (PSA) in der Erwachsenenbildung in qualitätsgesicherter und zeitgemäßer Form zu unterstützen. Gefördert werden Aktivitäten, die den Aufbau von Vernetzungsstrukturen zwischen den Beteiligten am PSA unterstützen, innovative Modelle der Qualifizierung von Lehrenden und Prüfenden, Entwicklungsarbeiten zum Aufbau eines qualitätsgesicherten Materialienpools, kritische Reflexion der Prüfungspraxis sowie die wissenschaftliche Begleitung des Prozesses.

Themen Beschäftigung, Bildung, Soziale Angelegenheiten
Fördergebiet Österreich
Herkunftsgebiet Antragsteller Österreich
Förderfähige Antragsteller Aus- und Weiterbildungseinrichtung, , Forschungseinrichtung, Interessensvertretung / Berufsverband / Gewerkschaft, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), , Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), NGO / NPO, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Öffentliche Einrichtung

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation