Call: Probedurchläufe neuer Konzepte für die Bewältigung von Pandemien

Logo
Programm
Akronym H2020
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Horizon 2020"
Horizont 2020 ist das Forschungsrahmenprogramm der EU. Neben klassischen Forschungsprojekten werden auch Innovations- und Pilotprojekte in verschiedenen Bereichen gefördert. Das Programm ist in drei Bereiche aufgeteilt:
  1. Wissenschaftsexzellenz
  2. Führende Rolle der Industrie
  3. Gesellschaftliche Herausforderungen
Förderfähig sind Antragsteller aus folgenden Ländern: EU-Mitgliedstaaten, Island, Norwegen, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Montenegro, Serbien, Türkei, Moldau, Schweiz, Ukraine, Färöer Inseln, Israel, Tunesien, Georgien, Armenien
Beschreibung zu Programm
"Sichere Gesellschaften – Schutz der Freiheit und Sicherheit Europas und seiner Bürger"

Um verschiedene mögliche Bedrohungen zu bewältigen und die Sicherheit der Gesellschaft zu gewährleisten ist es notwendig, innovative Technologien und Lösungen zu entwickeln sowie den Wissenstransfer und die Zusammenarbeit zwischen Anbietern und Nutzern ziviler Sicherheitslösungen zu verbessern.

Schwerpunktaktivitäten:

  • Kriminalität und Kriminalitätsbekämpfung sowie Terrorismusbekämpfung
  • Resilienz von kritischen Infrastrukturen
  • Optimierter Grenzschutz
  • Cyber Security
  • Stärkung der Resilienz im Krisenfall
  • Schutz der Privatsphäre und der Menschenrechte
  • Standardisierung und Interoperabilität von Sicherheitslösungen
Call
Probedurchläufe neuer Konzepte für die Bewältigung von Pandemien
Beschreibung zu Call
"Probedurchläufe neuer Konzepte für die Bewältigung von Pandemien"
Großflächige Pandemien sind eine wahrhaftige Bedrohung, da wir in einer globalisierten Welt leben. Eine erste Erkundungsphase wurde im Jahr 2014 eingeläutet, um die Möglichkeit, Kapazitäten für Gesundheits- und Sicherheitsschutz im Fall großer Pandemien zu stärken, auszuloten. Das daraus hervorgegangene Projekt gab Empfehlungen ab und wies auf Lücken hin, die noch geschlossen werden müssen. Außerdem wurden einige innovative Konzepte vorgeschlagen, wie bestehende Tools und Systeme für Gesundheits- und Sicherheitsschutz in diesen Situationen integriert werden können. Nun ist die Zeit gekommen, neue grenzüberschreitende Notfallkonzepte anhand von Probedurchläufen zu testen, um den Umgang mit Pandemien im Ernstfall zu beschleunigen und zu verbessern. Dies geschieht in Einklang mit der 10822013/EU-Entscheidung und den Internationalen Gesundheitsvorschriften.
Themen Gesundheit, Forschung, Innovation, Katastrophenschutz, Klima, Sicherheit
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Albanien
Bosnien und Herzegowina
Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien
Island
Moldau
Montenegro
Norwegen
Schweiz
Serbien
Türkei
Ukraine
Sonstiges
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Albanien
Bosnien und Herzegowina
Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien
Island
Moldau
Montenegro
Norwegen
Schweiz
Serbien
Türkei
Ukraine
Sonstiges
Förderfähige Antragsteller Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft, Forschungseinrichtung, Internationale Organisation, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), NGO / NPO, Öffentliche Einrichtung, Staatsregierung, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Verein
Antragsteller Details An Horizont 2020 können alle rechtlichen Personen mit Sitz in einem EU Land oder Drittland teilnehmen.
Projektpartner Details Grundsätzlich (ausgenommen Coordination and Support Activities) verlangen alle Projekte eine Partnerschaft (mind. 3 Partner – besser mehr – aus 3 EU-Ländern bzw. förderfähigen Ländern).
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation