ABGELAUFEN

Call: Music Moves Europa - Verbreitung online und offline

Logo
Programm
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Creative Europe"

Creative Europe unterstützt die Professionalisierung und Internationalisierung von Europas Kultur- und Kreativsektor, um die Wettbewerbsfähigkeit insbesondere seiner Filmbranche zu stärken und so Europas kulturelle und sprachliche Vielfalt zu wahren. Insbesondere werden innovative Ideen zur Erschließung und Entwicklung neuer Publikumsschichten im Zeitalter der Digitalisierung und Globalisierung gefördert.

Beschreibung zu Programm
"Kultur"

Ziel des Aktionsbereichs Kultur ist es, Unterstützung für die transnationale politische Zusammenarbeit zu fördern, um die Politikgestaltung, Innovation, den Auf- und Ausbau von Publikumsschichten und neue Geschäftsmodelle zu fördern.

Call
Music Moves Europa - Verbreitung online und offline
Beschreibung zu Call
"Music Moves Europa - Verbreitung online und offline"
Das Ziel dieses Calls ist es, die musikalische Vielfalt in Europa durch Identifikation und Förderung bestehender innovativer Methoden zu unterstützen. Ebenso soll die Verbreitung online und offline gefördert und grenzüberschreitender Vertrieb von Musik gesteigert werden, um bestehende Grenzen, die internationale Hits aufwerfen, oder andere Hindernisse wie Sichtbarkeit, Sprache und Marktzersplitterung zu überwinden. In den Anträgen sollte auf mindestens eines der folgenden Ziele eingegangen werden:
  1. Auf KonsumentInnen-Ebene: die Verfügbarkeit des europäischen Angebots jenseits von Mainstream-Hits verbessern
  2. Redaktionelles und algorithmisches Kuratieren verbessern, um das Entdecken europäischer Musik auf digitalen Plattformen zu erleichtern
  3. Verschiedene Genres europäischer Musik auf Streaming-Seiten, in CD-Format, im Radio, im Fernsehen oder durch Live-Auftritte und Festivals sicherbarer machen
  4. Die Präsenz lokaler Musik auf internationalen Plattformen steigern
Themen Kunst und Kultur, Mobilität
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Albanien
Armenien
Bosnien und Herzegowina
Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien
Georgien
Island
Kosovo
Moldau
Montenegro
Norwegen
Serbien
Tunesien
Ukraine
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Albanien
Armenien
Bosnien und Herzegowina
Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien
Georgien
Island
Kosovo
Moldau
Montenegro
Norwegen
Serbien
Tunesien
Ukraine
Förderfähige Antragsteller Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), NGO / NPO, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Verein
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation