AKTIV

Call: Maßnahmen zur Unterstützung des Internationalen Konsortiums für Personalisierte Medizin

Programm
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Horizon 2020 - Gesellschaftliche Herausforderungen "
Projekte werden unter folgenden Themenschwerpunkten gefördert:
  • Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen
  • Ernährungs- und Lebensmittelsicherheit, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, marine, maritime und limnologische Forschung und Biowirtschaft
  • Sichere, saubere und effiziente Energie
  • Intelligenter, umweltfreundlicher und integrierter Verkehr
  • Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe
  • Europa in einer sich verändernden Welt: integrative, innovative und reflektierende Gesellschaften
  • Sichere Gesellschaften – Schutz der Freiheit und Sicherheit Europas und seiner Bürger
Beschreibung zu Programm
"Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen"

Vor dem Hintergrund einer älter werdenden Bevölkerung stellt die damit verbundene stetig steigende Belastung durch Krankheit und Invalidität immer größere Anforderungen an die Gesundheits- und Pflegesektoren. Die Aufrechterhaltung effizienter Gesundheits- und Pflegedienste erfordert zunehmend Verbesserungen bei der Prävention und Behandlung sowie bei der Ermittlung bewährter Verfahren im Gesundheitswesen und deren Weitergabe. 

Call
Maßnahmen zur Unterstützung des Internationalen Konsortiums für Personalisierte Medizin
Beschreibung zu Call
"Maßnahmen zur Unterstützung des Internationalen Konsortiums für Personalisierte Medizin"
Die meisten der aktuellen Gesundheitsnormen umfassen keine individualisierten Ansätze. Der Vorbeugungsaspekt der personalisierten Medizin (z.B. Identifikation von Menschen, die besonders anfällig für gewisse Krankheiten sind) steht über weite Strecken nicht mit der Behandlung in Verbindung. Außerdem besteht Bedarf an Standardisierung der Ansätze, so z.B.: Probenentnahme, Datenspeicherung, Auswertung und Datenaustausch ebenso wie an klinischen Studien und Rückerstattungsmodellen. Die europäischen Länder mit ihrem Sozialmodell im Gesundheitswesen sind in der idealen Position, im Bereich ganzheitliches Gesundheitsmanagement führend zu sein. Jede Maßnahme sollte sich einem der folgenden Bereiche widmen:
  • Internationaler Aspekt
  • Regionaler Aspekt
  • Gesundheits- und pharmaökonomische Modelle für personalisierte Medizin
  • Standards für das Design klinischer Studien
Themen Innovation, Forschung, Gesundheit
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Albanien
Bosnien und Herzegowina
Island
Moldau
Montenegro
Nordmazedonien
Norwegen
Schweiz
Serbien
Türkei
Ukraine
Sonstiges
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Albanien
Bosnien und Herzegowina
Island
Moldau
Montenegro
Nordmazedonien
Norwegen
Schweiz
Serbien
Türkei
Ukraine
Sonstiges
Förderfähige Antragsteller Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft, Forschungseinrichtung, Interessensvertretung / Berufsverband / Gewerkschaft, Internationale Organisation, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), NGO / NPO, Universität/(Fach)Hochschule, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Verein
Antragsteller Details An Horizont 2020 können alle rechtlichen Personen mit Sitz in einem EU Land oder Drittland teilnehmen.
Projektpartner Details Grundsätzlich (ausgenommen Coordination and Support Activities) verlangen alle Projekte eine Partnerschaft (mind. 3 Partner aus 3 EU-Ländern bzw. förderfähigen Ländern).
Call beginnt 04.07.2019
Call endet 07.04.2020
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation