AKTIV

Call: M20 - Aufwertung in benachteiligten Stadtgebieten: Wien

Logo
Programm
Akronym IWB
Art des Fonds ESIF-Strukturfond
Beschreibung zu Programm
"Investitionen in Wachstum und Beschäftigung Österreich"

Die EU-Mittel aus dem europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) werden im Rahmen des Programms IWB Österreich im Einzelnen dazu genutzt, Innovation und Maßnahmen im Bereich Forschung und Entwicklung in KMU voranzutreiben. Um dieses Ziel zu erreichen, fokussiert sich das Programm auf folgende Prioritätsachsen (PA):

  • PA1: Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit durch Forschung, technologische Entwicklung und Innovation
  • PA2: Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit von KMU
  • PA3: Förderung der Verringerung der CO2-Emissionen in allen Branchen der Wirtschaft
  • PA4: Nachhaltige Stadtentwicklung
  • Priorität 5: Stadt-Umland-Entwicklung und CLLD (Comunity-Lead Local Development)
Beschreibung zu Programm
"Priorität 4 - Nachhaltige Stadtentwicklung"

Es sollen ausgewählte Projekte unterstützt werden, die einen besonders hohen Beitrag zur Umsetzung der Ziele der Smart City Wien Rahmenstrategie leisten. 
Räumlich werden im benachteiligten Gebiet um den Wiener Gürtel und westlich davon die Schwerpunkte auf die Verbesserung der Lebensqualität (siehe Smart City Rahmenstrategie) und auf territoriale Kohäsion gelegt.

Call
M20 - Aufwertung in benachteiligten Stadtgebieten: Wien
Beschreibung zu Call
"M20 - Aufwertung in benachteiligten Stadtgebieten: Wien"

Spezifisches Ziel der Maßnahme: Aufwertung des öffentlichen Raumes und Umfeldverbesserung in benachteiligten städtischen Gebieten entlang des Wiener Westgürtels.

Themen Soziale Angelegenheiten, Umwelt und Biodiversität
Fördergebiet Österreich Ostösterreich Wien
Herkunftsgebiet Antragsteller Österreich
Förderfähige Antragsteller Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft, Sonstiges
Antragsteller Details

Gebietskörperschaften, öffentliche und private Trägereinrichtungen, Stiftungen und Fonds, andere juristische Personen (die keine Personengesellschaften sind).

Call beginnt 01.01.2016
Call endet 31.12.2023
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation