AKTIV

Call: Interreg Österreich - Bayern

Logo
Programm
Interreg Österreich – Bayern
Akronym AT-DE 2014-2020
Art des Fonds ESIF-Strukturfonds
Beschreibung zu Programm
"Interreg Österreich – Bayern"
In der Programmregion Österreich-Bayern besteht eine lange Tradition grenzübergreifender Zusammenarbeit. Diese soll durch eine stärke thematische Konzentration auf die Felder Forschung, Entwicklung und Innovation, Schutz der Umwelt und Ressourceneffizienz und Zusammenarbeit in Rechts- und Verwaltungsfragen in ihrer Qualität weiter gesteigert werden.

Prioritätsachsen:
  • Verbreiterung und Verbesserung der grenzüberschreitenden Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationskapazitäten
  • Erhaltung und Schutz der Umwelt sowie Förderung der Ressourceneffizienz
  • Förderung der Zusammenarbeit in Rechts- und Verwaltungsfragen und der Zusammenarbeit zw. BürgerInnen und Institutionen
Call
Interreg Österreich - Bayern
Beschreibung zu Call
"Interreg Österreich - Bayern"
Die Einreichung von Förderanträgen ist jederzeit möglich. Projekte sind dabei einer Prioritätsachse und einem spezifischen Ziel zuzuordnen. In die Antragsbewertung fließt weiters der Beitrag eines Projekts auf die horizontalen Prinzipien „Nachhaltige Entwicklung“, „Gleichstellung und Nicht-Diskriminierung“ sowie „Chancengleichheit von Männern und Frauen“ ein. Bei ansonsten gleicher fachlicher Eignung werden Projekte mit einem positiven Beitrag zu diesen horizontalen Prinzipien vorrangig behandelt.
Themen Forschung, Innovation, Kapazitätenaufbau, Nachhaltigkeit, Technologien, Umwelt und Biodiversität, Verwaltung, Natürliche Ressourcen, Kunst und Kultur, Regionalentwicklung
Fördergebiet Deutschland Bayern Niederbayern
Deutschland Bayern Oberbayern
Deutschland Bayern Schwaben
Österreich Westösterreich Oberösterreich
Österreich Westösterreich Salzburg
Österreich Westösterreich Tirol
Österreich Westösterreich Vorarlberg
Österreich Westösterreich
Herkunftsgebiet Antragsteller Deutschland
Österreich
Förderfähige Antragsteller Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft, Forschungseinrichtung, Interessensvertretung / Berufsverband / Gewerkschaft, Internationale Organisation, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), NGO / NPO, Staatsregierung, Start-Up Unternehmen, Universität/(Fach)Hochschule, Verein, Öffentliche Einrichtung
Projektpartner Details

Voraussetzung für die Genehmigung ist die Erfüllung von mindestens drei von vier Kooperationskriterien. Darüber hinaus muss entweder das Kooperationskriterium der gemeinsamen personellen Ausstattung oder der gemeinsamen Finanzierung erfüllt sein. Es können aber auch alle vier Kriterien erfüllt werden.

  • Gemeinsame Ausarbeitung (verpflichtend)
  • Gemeinsame Umsetzung (verpflichtend):
    • Der Lead-Partner trägt die Gesamtverantwortung für das Projekt, aber alle ProjektteilnehmerInnen sind teilverantwortlich in die Umsetzung eingebunden.
    • Zumindest in einem Aufgabenbereich arbeiten mehrere ProjektteilnehmerInnen grenzüberschreitend zusammen.
  • Gemeinsames Personal
  • Gemeinsame Finanzierung
Call beginnt 01.01.2014
Call endet 31.12.2020
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation