AKTIV

Call: Historische Stadtgebiete und/oder Kulturlandschaften in Unternehmenszentren und Zentren für soziale und kulturelle Integration verwandeln

Logo
Programm
Akronym H2020
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Horizon 2020"
Horizont 2020 ist das Forschungsrahmenprogramm der EU. Neben klassischen Forschungsprojekten werden auch Innovations- und Pilotprojekte in verschiedenen Bereichen gefördert. Das Programm ist in drei Bereiche aufgeteilt:
  1. Wissenschaftsexzellenz
  2. Führende Rolle der Industrie
  3. Gesellschaftliche Herausforderungen
Förderfähig sind Antragsteller aus folgenden Ländern: EU-Mitgliedstaaten, Island, Norwegen, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Montenegro, Serbien, Türkei, Moldau, Schweiz, Ukraine, Färöer Inseln, Israel, Tunesien, Georgien, Armenien
Beschreibung zu Programm
"Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe"

Ziel dieser Programmlinie von Horizon 2020 ist die Unterstützung einer Wirtschaft, die Ressourcen schont und gegen den Klimawandel gewappnet ist. Es geht um die Versorgung mit Rohstoffen, um die Bedürfnisse einer weltweit wachsenden Bevölkerung innerhalb der Grenzen der Nachhaltigkeit natürlicher Ressourcen zu erfüllen.

Call
Historische Stadtgebiete und/oder Kulturlandschaften in Unternehmenszentren und Zentren für soziale und kulturelle Integration verwandeln
Beschreibung zu Call
"Historische Stadtgebiete und/oder Kulturlandschaften in Unternehmenszentren und Zentren für soziale und kulturelle Integration verwandeln"
Das grundlegende Ziel dieses Calls ist es, Möglichkeiten zu finden, wie wirtschaftlich stagnierende historische Stadtgebiete und/oder Kulturlandschaften in Zentren für Unternehmen, Kreativität, Innovation und soziale und kulturelle Integration verwandelt werden können. Die evidenzbasierte intelligente Nutzung des Wertes historischer und kultureller Schätze kann Herausforderungen unter vollkommener Wahrung der Identität historischer Stadtgebiete und Kulturlandschaften in wirtschaftliche, soziale und kulturelle Möglichkeiten verwandeln. In den Anträgen sollen Strategien, Ansätze und Lösungen zur Reaktivierung und Regenerierung historischer Stadtgebiete und/oder Kulturlandschaften, die Innovation fördern, entwickelt, erprobt und dokumentiert werden.
Themen Stadtentwicklung, Geschichte, Innovation, Soziale Angelegenheiten, Kunst und Kultur, Nachhaltigkeit
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Albanien
Bosnien und Herzegowina
Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien
Island
Moldau
Montenegro
Norwegen
Schweiz
Serbien
Türkei
Ukraine
Sonstiges
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Albanien
Bosnien und Herzegowina
Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien
Island
Moldau
Montenegro
Norwegen
Schweiz
Serbien
Türkei
Ukraine
Sonstiges
Förderfähige Antragsteller Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft, Forschungseinrichtung, Interessensvertretung / Berufsverband / Gewerkschaft, Internationale Organisation, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), NGO / NPO, Universität/(Fach)Hochschule, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Verein, Staatsregierung, Öffentliche Einrichtung, Sonstiges, Start-Up Unternehmen
Antragsteller Details An Horizont 2020 können alle rechtlichen Personen mit Sitz in einem EU Land oder Drittland teilnehmen.
Projektpartner Details Um der geographischen, sozioökonomischen und kulturellen Diversität über ganz Europa hinweg gerecht zu werden, müssen Konsortien mindestens vier historische Gebiete und/oder Kulturlandschaften in verschiedenen Mitgliedstaaten oder assoziierten Ländern einbeziehen, die sich der Umsetzung und Evaluierung der vorgeschlagenen Programme während des Projekts verschrieben haben, um Zentren für Unternehmen und soziale sowie kulturelle Integration zu schaffen.
Call beginnt 14.11.2018
Call endet 19.02.2019
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation