ABGELAUFEN

Call: Erkennung in bewaldeten Regionen, einschließlich in den äußersten Regionen der EU

Programm
Beschreibung zu Programm
"Sichere Gesellschaften – Schutz der Freiheit und Sicherheit Europas und seiner Bürger"

Um verschiedene mögliche Bedrohungen zu bewältigen und die Sicherheit der Gesellschaft zu gewährleisten ist es notwendig, innovative Technologien und Lösungen zu entwickeln sowie den Wissenstransfer und die Zusammenarbeit zwischen Anbietern und Nutzern ziviler Sicherheitslösungen zu verbessern.

Schwerpunktaktivitäten:

  • Kriminalität und Kriminalitätsbekämpfung sowie Terrorismusbekämpfung
  • Resilienz von kritischen Infrastrukturen
  • Optimierter Grenzschutz
  • Cyber Security
  • Stärkung der Resilienz im Krisenfall
  • Schutz der Privatsphäre und der Menschenrechte
  • Standardisierung und Interoperabilität von Sicherheitslösungen
Call
Erkennung in bewaldeten Regionen, einschließlich in den äußersten Regionen der EU
Beschreibung zu Call
"Erkennung in bewaldeten Regionen, einschließlich in den äußersten Regionen der EU"
Es ist äußerst schwierig, Menschen oder Fahrzeuge an bewaldeten Grenzen zu erkennen, zu lokalisieren oder zu verfolgen, da die Überwachungstechnologien derzeit hierzu noch nicht effektiv genug sind. Diese Angelegenheit wird durch das steigende Risiko illegaler Einwanderung an den Grenzen mit beispielsweise der Türkei, der Ukraine, Weißrussland, Russland oder Brasilien noch weiter verschärft. Systeme, die bestehende Überwachungstechnologien, -techniken und Sensoren aller Art miteinander kombinieren oder verbessern, sollten entwickelt werden. Diese müssten durch die Kombination verschiedenster Techniken in der Lage sein, Aktivität besser wahrzunehmen und klarere Bilder zu liefern. Dadurch sollte sowohl groß- als auch kleinräumige Erkennung trotz Laub und Blätterdach praktisch umsetzbar werden.  Diese Systeme könnten von Plattformen in der Luft oder am Boden bzw. von Satelliten aus betrieben werden.
Themen Forschung, Innovation, Nachhaltigkeit, Sicherheit, Technologien, Umwelt und Biodiversität, Natürliche Ressourcen
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Kandidatenländer
Bosnien und Herzegowina
Island
Moldau
Norwegen
Schweiz
Ukraine
Sonstiges
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten


Albanien
Bosnien und Herzegowina
Island
Moldau
Montenegro
Nordmazedonien
Norwegen
Schweiz
Serbien
Türkei
Ukraine
Sonstiges
Förderfähige Antragsteller Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Forschungseinrichtung, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), NGO / NPO, Start-Up Unternehmen, Universität/(Fach)Hochschule, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Verein
Projektpartner Details

Mind. 3 Projektpartner aus 3 verschiedenen teilnehmenden Ländern.

Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation