ABGELAUFEN

Call: CEF - Elektronische Gesundheitsdienste (eHealth)

Logo
Programm
Akronym CEF
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Connecting Europe Facility"
Die CEF ermöglicht es, Vorhaben von gemeinsamem Interesse im Rahmen der Politik für die transeuropäischen Netze in den Bereichen Verkehr, Telekommunikation und Energie vorzubereiten und durchzuführen, insbesondere die Entwicklung und die Errichtung neuer Infrastrukturen und Dienste oder den Ausbau vorhandener Infrastrukturen und Dienste.
Beschreibung zu Programm
"CEF - Telekommunikation"

Im Telekommunikationssektor unterstützt die CEF Maßnahmen zur Unterstützung von Vorhaben von gemeinsamem Interesse, die die in einer Verordnung über Leitlinien für transeuropäische Netze im Bereich Telekommunikationsinfrastruktur aufgeführten Ziele verfolgen.

Call
CEF - Elektronische Gesundheitsdienste (eHealth)
Beschreibung zu Call
"CEF - Elektronische Gesundheitsdienste (eHealth)"
Maßnahmen, die im Zuge dieses Calls gefördert werden, sollten zu folgenden Punkten beitragen:
  • Förderung des Europäischen Referenznetzwerkes (ERN) durch maßgeschneiderte Schulungs- und Ausbildungsmaßnahmen innerhalb der Mediengemeinschaft;
  • Dauerbetrieb der Kooperationsplattform des ERN und des Klinischen Patientenmanagementsystems (CPMS), das den Zugang zu Fachwissen und Expertise im Bereich der Pflege für Patientinnen und Patienten ermöglicht, die an seltenen und komplexen Erkrankungen leiden;
  • Verbesserung der aktuellen Funktionen und Erweiterung um neue Funktionen des Klinischen Patientenmanagementsystems (CPMS) des ERN, das die Möglichkeiten zur Sammlung und Analyse klinischer Daten zur Unterstützung der öffentlichen Gesundheit und der Forschung über Grenzen hinweg steigert. Auch soll das CPMS besser an die spezifischen klinischen Bedürfnisse des ERN angepasst werden.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Dokument zu diesem Call.
Themen Gesundheit, Technologien, Dienstleistung, Telekommunikation, Kapazitätenaufbau, Innovation
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Island
Norwegen
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Island
Norwegen
Förderfähige Antragsteller Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft, Forschungseinrichtung, Öffentliche Einrichtung, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), Internationale Organisation, NGO / NPO, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Interessensvertretung / Berufsverband / Gewerkschaft, Staatsregierung, Universität/(Fach)Hochschule, Start-Up Unternehmen, Verein
Antragsteller Details Um förderfähig zu sein, müssen Anträge von einem Rechtsträger eingereicht werden, der von der nationalen, für eHealth zuständigen Behörde unterstützt wird.
Projektpartner Details Antragsteller können sich zu einem Konsortium zusammenschließen
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation