ABGELAUFEN

Call: Demokratische Diskurse und der Rechtsgrundsatz

Programm
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Europa in einer sich verändernden Welt: integrative, innovative und reflektierende Gesellschaften"

Besser zu verstehen welche Risiken, Chancen und Herausforderungen aktuell für europäische Gesellschaften gegeben sind, ist Ziel von Forschung zu Inklusion im Rahmen  dieser gesellschaftlichen Herausforderung. Forschung zum Bereich inklusive Gesellschaften befasst sich mit den Themenbereichen Vertrauen in gesellschaftliche Institutionen, Wachstum, Migration, Integration und demografischer Wandel. Auch die Rolle Europas als globaler Akteur, besonders unter Menschenrechtsaspekten, sowie integrative und ökologische Raum- und Stadtplanung sind Thema.

Call
Demokratische Diskurse und der Rechtsgrundsatz
Beschreibung zu Call
"Demokratische Diskurse und der Rechtsgrundsatz"
Der europäische Stabilitätsmechanismus and der Europäische Fiskalpakt wurden von manchen als symbolische Herausforderungen nicht nur für die Rechtsstaatlichkeit, sondern auch für die demokratische Staatsführung betrachtet. Darüber hinaus scheint es, besonders in Anbetracht einiger Wahlergebnisse in EU-Mitgliedstaaten, dass nicht nur die Legitimität mancher PolitikerInnen und Institutionen infrage gestellt wurde, sondern auch grundlegende Aspekte, was den Ort und die Ausübung der Volkssouveränität angeht. Die konkrete Herausforderung dabei ist es, sich nach diesen Entwicklungen und den damit einhergehenden Diskussionen über Souveränität und Legitimität zu richten, um Diskurse über demokratische Legitimität einerseits, und die Rechtsstaatlichkeit und Justiz (als zunehmend strittige Punkte für den europäischen öffentlichen Raum) andererseits neu zu bewerten.
Themen Europäische Bürgerschaft, Forschung, Geschichte, Justiz, Kunst und Kultur, Verwaltung
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Kandidatenländer
Bosnien und Herzegowina
Island
Moldau
Norwegen
Schweiz
Ukraine
Sonstiges
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten


Albanien
Bosnien und Herzegowina
Island
Moldau
Montenegro
Nordmazedonien
Norwegen
Schweiz
Serbien
Türkei
Ukraine
Sonstiges
Förderfähige Antragsteller Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Forschungseinrichtung, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), NGO / NPO, Start-Up Unternehmen, Universität/(Fach)Hochschule, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Verein
Projektpartner Details Mindestens drei Rechtsträger. Jeder der drei muss in einem anderen Mitgliedstaat oder Horizon-2020-Land eingerichtet sein. Die drei Rechtsträger müssen unabhängig voneinander sein.
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation