ABGELAUFEN

Call: Action grants to support transnational projects on promoting the quality of the national justice systems

Logo
Programm
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Justiz"

Allgemeines Ziel des Programms Justiz ist es, einen Beitrag zur Weiterentwicklung des europäischen Rechtsraumes zu leisten, der auf gegenseitiger Anerkennung und gegenseitigem Vertrauen beruht. Im Rahmen dieses Zieles wird die justizielle Zusammenarbeit in Zivil- und Strafsachen gefördert.

Call
Action grants to support transnational projects on promoting the quality of the national justice systems
Beschreibung zu Call
"Action grants to support transnational projects on promoting the quality of the national justice systems"

Folgende Beschreibung ist nur auf Englisch verfügbar:

 

The priority of this call for proposals is to provide an analysis of courts' practices, and initiatives taken, aiming at enhancing the quality of the judicial systems in Member States. Proposals should focus on court best practices in Member States to improve the functioning of the judiciary, for example as regards court management, streamlined case handling, in-house coordination, communication with the parties, possibility to follow up on the case file, quality assurances and other methods to make court proceedings effective and user friendly.


Proposals should also promote a better knowledge of best practices in Member States contributing to the effectiveness of national judicial systems and they should have a clear dissemination strategy actively spreading information about the project, its activities and its results.

Themen Justiz
Fördergebiet Belgien
Bulgarien
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malta
Niederlande
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechische Republik
Ungarn
Zypern
Herkunftsgebiet Antragsteller Albanien
Belgien
Bulgarien
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malta
Niederlande
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechische Republik
Ungarn
Zypern
Förderfähige Antragsteller Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), NGO / NPO, Start-Up Unternehmen, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Öffentliche Einrichtung
Projektpartner Details

Förderfähige Projekte müssen eine transnationale Ausrichtung aufweisen und von einer Partnerschaft von mind. 5 Projektpartnern aus 5 verschiedenen Ländern des Fördergebiets eingereicht werden. Assoziierte Partner die an dem Projekt teilnehmen zählen hierbei nicht für die Erfüllung dieses Kriteriums.


Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation