AKTIV

Call: Erasmus-Akkreditierung 2020 im Bereich Jugend

Logo
Programm
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Erasmus+"
Im Rahmen des Erasmus+ Programms der Europäischen Union werden Finanzhilfen für Aktivitäten in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport bereitgestellt. Das Programm umfasst drei sogenannte "Leitaktionen" und zwei weitere Aktionen. Diese werden teils auf nationaler Ebene von den nationalen Agenturen und teils auf europäischer Ebene von der Agentur EACEA verwaltet. Erasmus+ stellt Finanzhilfen für Aktivitäten in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung, Training, Jugend und Sport bereit. Das Programm bietet Möglichkeiten sowohl für Einzelpersonen als auch für Organisationen.
Call
Erasmus-Akkreditierung 2020 im Bereich Jugend
Beschreibung zu Call
"Erasmus-Akkreditierung 2020 im Bereich Jugend"
Dieser Call für Erasmus-Akkreditierungen im Bereich Jugend ist Teil der Vorbereitung des von der Europäischen Kommission vorgelegten Programms der Union für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport 2021-2027.
Erasmus-Akkreditierungen sind ein Mittel für Organisationen, die ihre Aktivitäten dem grenzüberschreitenden Austausch und der Kooperation öffnen möchten, und richten sich an Organisationen, die regelmäßig Aktivitäten im Bereich der Bildungsmobilität durchführen möchten. Die Verleihung der Erasmus-Akkreditierung bestätigt, dass die antragstellende Organisation ausreichende und wirksame Verfahren und Maßnahmen eingerichtet hat, qualitativ hochwertige Bildungsmobilität wie geplant umzusetzen, die dem Bereich Jugend zugutekommen.
Die Aktion hat die folgenden Ziele:
– Förderung der persönlichen und beruflichen Entwicklung junger Menschen durch nicht-formale und informelle Bildungsmobilitätsaktionen;
– Ermächtigung junger Menschen, Anregung zu aktiver Bürgerschaft und Teilhabe am demokratischen Leben;
– Entwicklung qualitativ hochwertiger Jugendarbeit auf lokaler, regionaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene durch den Ausbau von Kapazitäten von Organisationen, die im Bereich Jugend tätig sind, und Unterstützung der Professionalisierung von Jugendarbeitern;
– Förderung von Inklusion und Diversität, interkulturellem Dialog und den Werten der Solidarität, gleichen Möglichkeiten und Menschenrechten unter jungen Menschen in Europa. 
Themen Bildung, Forschung, Kapazitätenaufbau, Kinder und Jugend
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Island
Liechtenstein
Nordmazedonien
Norwegen
Serbien
Türkei
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Island
Liechtenstein
Nordmazedonien
Norwegen
Serbien
Türkei
Förderfähige Antragsteller Universität/(Fach)Hochschule, Forschungseinrichtung, NGO / NPO, Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft, Interessensvertretung / Berufsverband / Gewerkschaft, Internationale Organisation, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), Öffentliche Einrichtung, Staatsregierung, Start-Up Unternehmen, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Verein
Antragsteller Details
Call beginnt 10.07.2020
Call endet 31.12.2021
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation