ABGELAUFEN

Call: Sport als Mittel zur Integration und sozialen Inklusion von Flüchtlingen (Version 2020)

Programm
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Sport"
Das Kapitel Sport im Rahmen des Programms Erasmus+ ist auf die Förderung von europäischen Partnerschaften im Breitensport ausgerichtet, mit denen folgende Ziele erreicht werden sollen:
  • Bekämpfung grenzüberschreitender Bedrohungen für die Integrität des Sports, wie Doping, Spielabsprachen und Gewalt sowie jegliche Form von Intoleranz und Diskriminierung
  • Förderung und Unterstützung von Good Governance im Sport und von dualen Karrieren von Sportlerinnen und Sportlern
  • Unterstützung von Freiwilligentätigkeit im Sport sowie von sozialer Inklusion und Chancengleichheit und Aufklärung über die Bedeutung gesundheitsfördernder körperlicher Betätigung durch Steigerung der Beteiligung an sportlichen Aktivitäten sowie durch gleichberechtigten Zugang zu sportlichen Aktivitäten für alle Menschen
Der Schwerpunkt liegt auf dem Breitensport.
Call
Sport als Mittel zur Integration und sozialen Inklusion von Flüchtlingen (Version 2020)
Beschreibung zu Call
"Sport als Mittel zur Integration und sozialen Inklusion von Flüchtlingen (Version 2020)"
Durch konkrete Aktionen, die darauf abzielen, Flüchtlinge durch Sport zu integrieren, soll diese vorbereitende Maßnahme zu folgenden Ergebnissen führen:
  • Direkter Kontakt zwischen Flüchtlingen und Aufnahmegemeinschaft;
  • Förderung eines europaweiten Ansatzes, wodurch das Potenzial von Aufnahmegemeinschaften gesteigert werden soll, Flüchtlinge durch Sport miteinzubeziehen und zu integrieren.
Themen Sport, Kinder und Jugend, Migration, Soziale Angelegenheiten
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Förderfähige Antragsteller Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft, Forschungseinrichtung, Interessensvertretung / Berufsverband / Gewerkschaft, Internationale Organisation, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), NGO / NPO, Öffentliche Einrichtung, Staatsregierung, Start-Up Unternehmen, Universität/(Fach)Hochschule, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Verein
Antragsteller Details Natürliche Personen kommen im Zuge dieses Calls nicht für Förderung infrage
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation