AKTIV

Call: Lösungsfindung auf Basis erneuerbarer Energiequellen, die das Energiesystem flexibel machen

Programm
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Horizon 2020 - Gesellschaftliche Herausforderungen "
Projekte werden unter folgenden Themenschwerpunkten gefördert:
  • Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen
  • Ernährungs- und Lebensmittelsicherheit, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, marine, maritime und limnologische Forschung und Biowirtschaft
  • Sichere, saubere und effiziente Energie
  • Intelligenter, umweltfreundlicher und integrierter Verkehr
  • Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe
  • Europa in einer sich verändernden Welt: integrative, innovative und reflektierende Gesellschaften
  • Sichere Gesellschaften – Schutz der Freiheit und Sicherheit Europas und seiner Bürger
Beschreibung zu Programm
"Sichere, saubere und effiziente Energie"
Eine nachhaltige und sichere Energieversorgung aufzubauen und dabei die europäische Wettbewerbsfähigkeit der im Energiesektor tätigen Unternehmen zu steigern gilt als die größte Herausforderung in der kommenden Programmperiode 2014 - 2020 und ist daher der Fokus dieses Subprogramms.
Call
Lösungsfindung auf Basis erneuerbarer Energiequellen, die das Energiesystem flexibel machen
Beschreibung zu Call
"Lösungsfindung auf Basis erneuerbarer Energiequellen, die das Energiesystem flexibel machen"
Durch regelbare erneuerbare Energiequellen wie Bioenergie oder Wasserkraft kann das Stromnetz gleichmäßig beliefert und das Stromsystem flexibler gestaltet werden. Die spezifische Herausforderung besteht darin, das Potential und die Leistung regelbarer Technologien zu steigern, um das Energiesystem flexibler zu machen, indem die technologischen Charakteristika verbessert werden. In den Anträgen muss auf eines der folgenden Unterthemen eingegangen werden:
  • Bioenergieträger
  • Wasserkraft
  • Virtuelle Kraftwerke
Themen Energie, Natürliche Ressourcen, Nachhaltigkeit, Forschung, Innovation, Technologien
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Albanien
Bosnien und Herzegowina
Island
Moldau
Montenegro
Nordmazedonien
Norwegen
Schweiz
Serbien
Türkei
Ukraine
Sonstiges
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Albanien
Bosnien und Herzegowina
Island
Moldau
Montenegro
Nordmazedonien
Norwegen
Schweiz
Serbien
Türkei
Ukraine
Sonstiges
Förderfähige Antragsteller Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft, Forschungseinrichtung, Interessensvertretung / Berufsverband / Gewerkschaft, Internationale Organisation, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), NGO / NPO, Öffentliche Einrichtung, Staatsregierung, Start-Up Unternehmen, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Universität/(Fach)Hochschule, Verein
Antragsteller Details An Horizont 2020 können alle rechtlichen Personen mit Sitz in einem EU Land oder Drittland teilnehmen
Projektpartner Details Grundsätzlich (ausgenommen Coordination and Support Activities) verlangen alle Projekte eine Partnerschaft (mind. 3 Partner – besser mehr – aus 3 EU-Ländern bzw. förderfähigen Ländern)
Call beginnt 07.05.2019
Call endet 27.08.2019
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation