ABGELAUFEN

Call: Information zu und Absatzförderung von nachhaltigen Aspekten des Reisanbaus

Programm
Akronym AGRIP
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Absatzförderung von Agrarerzeugnissen (AGRIP)"
Das allgemeine Ziel der Politik zur Absatzförderung von Agrarerzeugnissen ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des Agrarsektors der EU zu steigern. Der Schwerpunkt des Arbeitsprogramms 2019 liegt auf Kampagnen, die auf Länder außerhalb der EU mit dem größten Wachstumspotenzial abzielen, wie Kanada, Japan, Mexiko und Korea. Innerhalb der EU wird die EU Kampagnen mitfinanzieren, die verschiedene EU-Gütezeichen und -siegel fördern sollen. Informations- und Absatzförderungskampagnen können aus „nationalen“ oder „multinationalen“ Programmen bestehen.
Beschreibung zu Programm
"Unterstützung für Multinationale Programme"
Multinationale Programme sind Programme, die von mindestens zwei Organisationen eingereicht werden, die aus mindestens zwei Mitgliedstaaten stammen, oder von einer oder mehreren Organisationen der Union.
Call
Information zu und Absatzförderung von nachhaltigen Aspekten des Reisanbaus
Beschreibung zu Call
"Information zu und Absatzförderung von nachhaltigen Aspekten des Reisanbaus"
Dieses Thema deckt Informations- und Absatzförderungsprogramme ab, die den nachhaltigen Aspekt des Reisanbaus unterstreichen. Das Ziel ist es, den nachhaltigen Aspekt des Reissektors zu betonen. Der Reisanbau hat in Europa eine besondere Umweltdimension, nachdem er eng mit der Erhaltung von Feuchtgebieten zusammenhängt. Auf europäischer Ebene ist der Reisanbau eine empfindliche und besondere Angelegenheit, nachdem Reis in Gegenden angebaut wird, wo wenig andere Feldfrüchte angebaut werden können. Ihr Erhalt und Schutz machen Reisanbaugebiete nachhaltiger, nachdem sie eine aktive Rolle beim Erhalt ländlicher Gebiete sowie beim Schutz der Natur und der Biodiversität spielen. In den Maßnahmen soll die Nachhaltigkeit des Anbaus betont werden, indem die positiven Auswirkungen für das Klima sowie die Umwelt unterstrichen werden.
Themen Ernährung, Gesundheit, Umwelt und Biodiversität, Nachhaltigkeit, Land- und Forstwirtschaft
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Förderfähige Antragsteller Interessensvertretung / Berufsverband / Gewerkschaft, NGO / NPO, Verein
Antragsteller Details Die folgenden Organisationstypen kommen für Förderung infrage:
  • Handelsorganisationen oder Branchenverbände
  • Erzeugerorganisationen oder Verbände von Erzeugerorganisationen
  • Organe aus dem Agrar- und Lebensmittelsektor, die im Interesse der Öffentlichkeit tätig und für Absatzförderung zuständig sind
Projektpartner Details Multinationale Programme müssen von mindestens zwei Organisationen eingereicht werden, die aus mindestens zwei Mitgliedstaaten stammen, oder von einer oder mehreren Organisationen der Union.
Art der Finanzierung Zuschuss

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation